© Faschingsgesellschaft Untergrönigen e.V. 2019

SchlossGoischdr

Entstehung der Untergröniger Schlossgoischdr mit Bierappel Im Jahre 2000 hatte unser Präsident Martin Mehrer die Idee, die Bierappel aufleben zu lassen. Hierbei handelt es sich um eine Sage einer Magd, die im15. Jahrhundert im Untergröninger Schloss ihr Unwesen getrieben hatte. Damit diese nicht alleine umtreiben müsste, beschloss man eine Hexengruppe dazu  zu gründen. Mit der Bierappel und insgesamt zehn Hexen war es dann am 11.11.2000 um 11.11 Uhr soweit, sie wurden aus den Kellergewölben des Untergröninger Schlosses erstmalig heraus gelassen. Seit dem Jahr 2018 heißen sie nun Schlossgoischdr, der neue Name entstand dadruch, dass die Figuren nun besser zu der Sagengestalt Bierappel und deren äußerliches Erscheinungsbild passt. Jedes Jahr werden sie am Faschingsauftakt aus den Kellergewölben heraus gelassen, sie stürmen  das Untergröninger Rathaus am Gumpendonnerstag, sie sind bei der Prunksitzung aktiv , veranstalten jedes Jahr die Walpurgisnacht auf dem Stein und sind bei allen Umzügen an den die Faschingsgesellschaft Untergröningen teilnehmen mit dabei. Wer Lust hat bei den Schlossgoischdr mitzumachen ist jederzeit willkommen, ob jung oder alt, meldet Euch bei : Carmen Heilmann Tel.:07975 / 56 186  carmen-heilmann@t-online.de Ursel Bürgel Tel.:07975 / 806
Faschingsgesellschaft Untergröningen e.V.
© Faschingsgesellschaft Untergröningen e.V.2019

SchlossGoischdr

Entstehung der Untergröniger Schlossgoischdr mit Bierappel Im Jahre 2000 hatte unser Präsident Martin Mehrer die Idee, die Bierappel aufleben zu lassen. Hierbei handelt es sich um eine Sage einer Magd, die im15. Jahrhundert im Untergröninger Schloss ihr Unwesen getrieben hatte. Damit diese nicht alleine umtreiben müsste, beschloss man eine Hexengruppe dazu  zu gründen. Mit der Bierappel und insgesamt zehn Hexen war es dann am 11.11.2000 um 11.11 Uhr soweit, sie wurden aus den Kellergewölben des Untergröninger Schlosses erstmalig heraus gelassen. Seit dem Jahr 2018 heißen sie nun Schlossgoischdr, der neue Name entstand dadruch, dass die Figuren nun besser zu der Sagengestalt Bierappel und deren äußerliches Erscheinungsbild passt. Jedes Jahr werden sie am Faschingsauftakt aus den Kellergewölben heraus gelassen, sie stürmen  das Untergröninger Rathaus am Gumpendonnerstag, sie sind bei der Prunksitzung aktiv , veranstalten jedes Jahr die Walpurgisnacht auf dem Stein und sind bei allen Umzügen an den die Faschingsgesellschaft Untergröningen teilnehmen mit dabei. Wer Lust hat bei den Schlossgoischdr mitzumachen ist jederzeit willkommen, ob jung oder alt, meldet Euch bei : Carmen Heilmann Tel.:07975 / 56 186  carmen- heilmann@t-online.de Ursel Bürgel Tel.:07975 / 806
Version für mobile Endgeräte
Faschingsgesellschaft Untergröningen e.V.
Faschingsgesellschaft Untergröningen e.V.